Die Bundesjugendspiele finden dieses Jahr am 15.7. (Ausweichtermin 22.7.) statt. Schulschluss ist dann um 11.05 Uhr.

Details werden ca. eine Woche vorher per Elterninfo über Edoop mitgeteilt.

Heute hieß es für die dritten Klassen zunächst einmal ab nach draußen. Ausgerüstet mit Zangen, Müllbeuteln und Gartenhandschuhen säuberten die Drittklässler die Umgebung der Schule. Dabei kam allerhand Müll zusammen, auch kuriose Dinge wurden entdeckt.




Anschließend war das Reparaturcafé zu Gast. Zwei kompetente Fachmänner erläuterten den Schüler*innen, dass kaputte Gegenstände nicht immer gleich auf der Müllhalde landen müssen.

Danach wurde es für die Drittklässler praktisch. Verschiedene Werkzeuge, Schraubenzieher, Zangen, Lötkolben, Puk-Säge, usw., wurden vorgestellt und erläutert. Doch dabei blieb es nicht. Einige der Werkzeuge kamen bei der Reparatur eines alten Radios zum Einsatz, das mit Unterstützung der Kinder wieder zum Laufen gebracht wurde. Am Nebentisch durften die Schüler*innen zwei Drähte miteinander verlöten und mit einem Schrumpfschlauch isolieren.

Wer etwas zu reparieren hat, der kann gerne einmal im Repa-Café vorbeischauen https://repa-cafe.de/





Bei einem Besuch der Kinder-Sportschule Bellenberg setzten sich die 3. und 4. Klässler mit der Ernährungspyramide auseinander. Sie überlegten, was man bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beachten muss und schätzten, wie viele Stück Würfelzucker wohl in einzelnen Lebensmitteln stecken. Dies sorgte bei einigen für so manche Überraschung. Nach der darauffolgenden kurzen Sporteinheit überlegten die Kinder, wie viel Kalorien sie nach 10 Minuten leichtem Joggen verbrannt haben. Mit Entsetzen erfuhren sie, dass es nur ungefähr eine kleine Packung Gummibärchen ist.