OGTS-Info zum Schulstart 2021/22

Liebe Eltern,


am 14. September ist der erste Schultag und gleichzeitig startet auch die

OGTS ins neue Schuljahr 2021/2022. Mit diesem Elternbrief informieren

wir Sie über alles Wichtige für den Besuch Ihres Kindes in der OGTS.


Start


Die Klassenstufen 2, 3 und 4 starten direkt am ersten Schultag. Alle

Klassen haben am Dienstag und Mittwoch gleichzeitig um 11:05 Uhr

Unterrichtsschluss und kommen dann wie gewohnt selbstständig direkt

in die OGTS-Räume. Ab Donnerstag dann nach jeweiligem Stundenplan.

Die neuen Erstklässler starten ab dem zweiten Schultag (Mittwoch). Sie

werden nach dem Unterricht von den OGTS-Betreuerinnen in den

Klassenräumen abgeholt und gehen zusammen in die OGTS-Räume.


Änderung/Anpassung der Buchungszeiten.


Sie können die OGTS-Zeiten, die Sie auf dem Anmeldeformular

angegeben haben, nach Erhalt des Stundenplans innerhalb der ersten

zwei Schulwochen anpassen (Bitte per E-Mail!).


Wenn Sie in der ersten Schulwoche noch KEINE OGTS-Betreuung

brauchen, dann geben Sie uns bitte bis Dienstag per E-Mail Bescheid!


Erreichbarkeit

E-Mail: ogts@gs-bellenberg.de

Telefon: 07306/95 20 61


Telefonisch sind wir nur zu unseren Öffnungszeiten (11 bis 16 Uhr)

erreichbar. Sie können aber gerne eine Nachricht auf unserem

Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen auf Wunsch auch zurück.

Mensa und Hausaufgabenbetreuung

Die Mensa und die verlässliche Hausaufgabenbetreuung (14 bis 16 Uhr)

starten erst ab Montag, den 20. September.


Entschuldigungen/Krankmeldungen

Die Regierung von Schwaben als Geldgeber verlangt für die

Entschuldigung Ihres Kindes (z.B. Arzttermin oder Krankmeldung) die

Schriftform mit Angabe eines (wichtigen) Grundes (bitte per E-Mail!).


Abbestellung und Wiederanmeldung des Mittagessens

Falls Ihr Kind wegen Erkrankung oder einem Termin nicht in die OGTS

kommen kann, bitten wir um eine Nachricht mit Angabe des Grundes –

idealerweise per E-Mail und am Vortag bis spätestens 7:45 Uhr, damit

wir das Essen noch stornieren können. Denken Sie bitte auch daran, uns

rechtzeitig zu verständigen, wenn Ihr Kind wieder in die OGTS kommt.

Erhalten wir keine Info, wird das Essen für Ihr Kind durchgehend weiter

geliefert und Ihnen auch in Rechnung gestellt.

Falls ihr Kind am Wochenende erkrankt, können wir das Mittagessen für

Montag leider nicht mehr abbestellen, da die Bestellung für die nächste

Woche bis Freitagmorgen erfolgen muss. Wir bitten um Verständnis.


Was gibt es Neues in der OGTS?

In den letzten Wochen vor den Sommerferien durften die Kinder in der

OGTS erstmalig auch zwischen 11 und 14 Uhr Hausaufgaben machen.

Dieses Angebot ist allerdings an den organisatorischen Ablauf in der

OGTS gebunden und dementsprechend nicht immer möglich.

Die Kinder machen die Hausaufgaben auf freiwilliger Basis und ohne Hilfe

der Betreuerinnen. Hierzu haben wir nun den Raum, in dem

Hausaufgaben gemacht werden können, umgestaltet. Jetzt haben wir

mehr Tische zur Verfügung und der Raum ähnelt einem Klassenzimmer,

damit die Kinder wenig Ablenkung erfahren.


Die OGTS in Coronazeiten


Der Hygieneplan

Die OGTS setzt auch im neuen Schuljahr die jeweils aktuellen

Hygienevorschriften der Grundschule um: Die Kinder werden soweit

möglich in Jahrgangsstufen getrennt. Die Kinder tragen in der

Betreuungszeit zudem ihre Masken. Da das beim Vespern und

Mittagessen nicht möglich ist, ersetzen Trennscheiben diesen Schutz. Um

das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten, gehen wir seit

Schuljahresbeginn in kleineren Gruppen in die Mensa und bringen den

Kindern die Speisen an den Platz. Wie auch im Unterricht achten wir in

der OGTS auf regelmäßiges Lüften und gehen mit den Kindern so oft wie

möglich raus.


Passende Mund-Nase-Masken

Für die Kinder und auch uns Betreuerinnen ist es unangenehm, wenn die

Masken der Kinder nicht korrekt Mund und Nase bedecken. Wir sind

außerdem dazu verpflichtet die Kinder darauf hinzuweisen sie wieder

korrekt anzulegen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über den Sinn der

Maske und wie man sie korrekt anlegt. Vielen Dank für Ihre

Unterstützung.


Vorübergehende Freiwilligkeit der Teilnahme beendet!

Zum Schulstart am 14.09. hat uns die Mitteilung des Kultusministeriums erreicht, dass die vorübergehend getroffenen Regelungen, die eine Freiwilligkeit der Teilnahme bzw. eine vorzeitige Abholung ermöglicht haben, im Schuljahr 2021/2022 nicht fortgeführt werden.

Das heißt, die Kinder haben zu den gebuchten Zeiten (s.o.) Anwesenheitspflicht.


Wenn Sie Fragen an uns haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail

oder telefonisch.


Mit herzlichen Grüßen

Ihr OGTS-Team


P.s.: Anbei noch ein paar aktuelle Fotos von unseren Räumen :)