Ranzen her :-)

Liebe Eltern,


der erschütternde Krieg in der Ukraine hat Millionen von Menschen gezwungen, ihr Land zu verlassen. Auch den vielen geflüchteten Kindern, die tagtäglich in unserer Region ankommen, fehlt es an Allem – an den Erwerb einer Schulausstattung ist für den Großteil der Familien nicht zu Denken.


Um den Kindern den Start ins hiesige Schulleben zu erleichtern, startet die LEW-Bildungsinitiative 3malE die traditionelle Sammelaktion „Ranzen her!“ bereits im April und sammelt ausgemusterte Schulranzen.


Vom 4. bis 29. April können Schüler:innen und ihre Eltern ausgediente, gut erhaltene Schulranzen im Überlandwerk Krumbach (ÜWK) abgeben. Anschließend übergibt 3malE die gesammelten Schultaschen dann an den Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg e.V. sowie den Caritasverband für die Region Günzburg und Neu-Ulm e.V. Diese verteilen die Ranzen unbürokratisch an Kinder aus der Ukraine. In den Geschäfts- und Außenstellen der Caritas in Augsburg, Gersthofen, Königsbrunn, Meitingen und Günzburg können betroffene Familien auch selbst einen Schulranzen abholen.


Gerne möchten wir als Schule betroffene Familien auf die Möglichkeit aufmerksam machen, über die Caritas einen Schulranzen zu erhalten.


Unten sehen Sie den Flyer zur Aktion. Wir würden uns sehr freuen, möglichst viele Schulranzen sammeln können. Für Fragen steht Ihnen die Bildungsinitiative 3malE zur Verfügung: 0821- 3281564 oder info@lew-3malE.de


Die Schulranzen können auch bis Donnerstag, 28.4., in unserer Schule abgeben werden; eine Schülermutter wird sie dann gesammelt nach Krumbach fahren.


Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


D. Schneller-Jokschus



Ranzen her
.pdf
Download PDF • 148KB