Schüler:innen der Lindenschule Bellenberg sammeln Spenden für die Ukraine

Der Einfall entstand in einer Klassensprecherversammlung. Eine Spendenaktion zugunsten der Ukraine sollte ins Leben gerufen werden. Die Idee fand auch beim Elternbeirat Anklang, so dass dieser sich der Organisation und Umsetzung gerne annahm.


So wurde am letzten Schultag vor den Osterferien ein Bücherbasar für die Schüler:innen der Lindenschule veranstaltet. Der Bücherbestand für den Basar wurde von den Schüler:innen selbst gesponsert. Jeder Schüler:in hatte die Möglichkeit, gut erhaltene Bücher für den Verkauf zu spenden. So entstand eine bunte Vielfalt an Lesestoff, im Spektrum der 1. bis 4. Klasse.




Zusätzlich unterstützte der Elternbeirat die Spendensammlung mit einem Muffinverkauf, so dass auch für das leibliche Wohl der lesefreudigen Schüler:innen gesorgt war.















Nach der Aufstockung des Spendenbetrages durch die Helfer vor Ort, sowie einem Zuschuss durch die Gemeinde Bellenberg, konnte zum Schluss mit dem Bücher- und Muffinverkauf ein


hervorragendes Spendenergebnis von 550,00 EUR


erzielt werden. Ein ganz tolles Ergebnis, auf welches die Schüler:innen der Lindenschule Bellenberg sehr stolz sein können.



Die gesammelte Spende wird der Organisation UNICEF zufließen. UNICEF leistet seit acht Jahren in der Ostukraine Nothilfe und ist seit Tag eins des aktuellen Konflikts in vielen Regionen in der Ukraine unterstützend tätig. Die Spende soll ein Beitrag sein, um die Menschen vor Ort in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.




Text & Fotos: Stefanie Wegele