Schulbetrieb in Bayern

Liebe Eltern,

derzeit wird nicht mehr der Inzidenzwert vom Freitag als Kriterium für den Schulbetrieb in der Folgewoche herangezogen.

Vielmehr gilt nun folgende Regelung (hier nur in Kurzfassung).

- Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert (100), so treten die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft.

- Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an fünf aufeinander folgenden Tagen die vom RKI im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den für die Regelung maßgeblichen Schwellenwert (100), so treten dort die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag außer Kraft.

Um mögliche Unklarheiten zu vermeiden, werden wir auf der Homepage die aktuelle Form des Schulunterrichts anzeigen. Eine (mögliche) Änderung wird mit einem Vorlauf von 3 Tagen angekündigt!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wechselunterricht ab 19.05.2021

Liebe Eltern, da der Inzidenzwert nun an fünf aufeinanderfolgenden Tagen stabil unter 165 lag, kann laut amtlicher Bekanntgabe des Landratsamtes Neu-Ulm der Unterrichtsbetrieb in den Grundschulen ab 1

Möglicher Wechselunterricht ab Mittwoch

Liebe Eltern, sollte der Inzidenzwert im Landkreis bis einschließlich Montag, 17.05. unter 165 liegen, dürfen die Klassen 1-3 ab Mittwoch, 19.05. im Wechselunterricht wieder die Schule besuchen. Eine

Öffnung verschoben

Liebe Eltern, leider ist vorerst kein Präsenzunterricht möglich (außer für die 4. Klassen). Der heutige Inzidenzwert für den Landkreis NU liegt bei 178,1. Der Wert muss 5 Tage lang unter 165 liegen, u